Cytomics FC 500 Durchflusszytometer

5-Farb-Analyzer für sichere und robuste Messung von Einzelzellsuspensionen im RoutinelLabor sowie in der Forschung und Entwicklung

Der Cytomics FC 500 ist das Routinediagnostik-Durchflusszytometer jenseits der vier Farben. Ausgestattet mit bis zu 2 Lasern ist das System in der Lage, aus einer Vielfalt zur Verfügung stehender Farbstoffen gleichzeitig 5 Fluoreszenzen zu detektieren.

Mit dem Standard-Proben-Karussell, können bis zu 32 Proben automatisch abgearbeitet werden, wobei jedes Messröhrchen direkt vor der Messung mittels eingebautem Vortex aufgemischt wird und der Barcode gelesen werden kann. Als Option kann der Cytomics FC 500 zusätzlich mit einem roten Laser ausgestattet werden. Auch diese Version ist dann für In-vitro-Diagnostik zugelassen.

Die routinefähige CXP-Software trägt einerseits dem Bedarf nach automatisierten und standardisierten Lösungen für die Immunphänotypisierung oder die Stammzellzählung Rechnung, andererseits ist sie auch ideal für flexiblere Applikationen wie die Leukämie-/Lymphom-Diagnostik geeignet.

Das ADC-Modul der CXP-Software bietet zusätzlich die Möglichkeit sehr einfache selbst-konzipierbare Auto-Set-up-Panels zu erstellen. Somit ist es möglich, automatisiert und bedienerunabhängig Zytometereinstellungen für verschiedenste Applikationen exakt zu ermitteln, zu speichern und standardisiert abzuarbeiten.

Der Cytomics FC 500 eignet sich somit auch hervorragend für Forschungseinheiten, die großen Wert auf Reproduzierbarkeit der Messergebnisse legen. Für den hohen Probendurchsatz kann das System mit einer Mikrotiter-Platten-Ladestation (MPL) aufgerüstet werden. Hiermit kann dann direkt aus 96-Loch-Platten gemessen werden.

Features

System Configurations

  • 5 color analysis using a single blue (488 nm) laser.
  • Optional red (635 nm) laser available
  • Optional plate-based analysis via optional Multi-platform loader (MPL)

Workflow

  • Streamlined data entry and reporting with bi-directional LIS connectivity when used with Data Innovations Instrument Manager 8.05-8.12
  • QC functionality with Levey-Jennings reports
  • 21CFR Part 11 support via MXP software

Set up and Acquisition 

  • Vortex of individual tube prior to acquisition
  • Two forward scatter settings for effective sizing
  • Flow Check and Flow Set Fluorospheres for fast automated set up
  • IQAP Quality Assurance Program to compare performance
  • Barcode identification of carousel number, position number and tube label
  • 0.5 µm particle resolution

Clinical Assays

  • Ready to use, pre-optimized reagents make sample prep easier than ever
  • Improve lab safety with reduced sample handling with no wash protocol
  • Process controls including low level CD4 counts
  • Built-in reliability and intra-panel checks
  • Sample flagging with insufficient T cells

Product Specifications

Detection Photodiodes (forward & side scatter), Photomultiplier tubes (fluorescence)
Resolution 0.5 μm diameter particles. HPCV is <2% to <4% depending on the laser.
Performance <300 MESF for PE, <600 MESF for APC, <600 MESF for FITC
Flow Cell 150 x 450 µm rectangular channel BioSense enhanced optics, Quartz mounted with vertical flow path for superior hydrodynamic focusing
Signal Processing Digital System with 4 decade data display
Power Requirements 50/60 Hz, 100-240 VAC

Technische Dokumente