Aufbau von Bibliotheken für Next-Generation-Sequencing (NGS)

Dank höherem Durchsatz bei höherer Effizienz und weniger manuellen Arbeitsschritten bieten Biomek NGS-Workstations Ihnen maximale Flexibilität bei der Tagesplanung. Methoden können gänzlich unbeaufsichtigt laufen und durch optionale Start- und Stopp-Punkte entsprechend den Empfehlungen des Kit-Herstellers ergänzt werden.

Die auf den Biomek i5 und i7 Liquid Handler aufbauenden Biomek NGS-Workstations sind skalierbare Automationslösungen für die NGS-Probenaufbereitung, die sämtliche Workflow-Schritte von der Extraktion bis zur Bibliothekserstellung abdecken. Vordefinierte Konfigurationen für die i-Series umfassen unter anderem On-Deck-Inkubation, Abtrennung von Magnetpartikeln, Schütteln sowie optional Einhausungen und On-Deck-Thermocycling auf der Plattform.

Illumina Nextera XT DNA Library Prep Kit workflow on the i7 NGS Workstation

Workflow mit Illumina Nextera XT DNA Library Prep Kit auf der Biomek i7 NGS-Workstation

Merkmale

Biomek Method Launcher ist eine sichere Schnittstelle für die Implementierung von Methoden, ohne die Methodenintegrität zu beeinträchtigen. Benutzer können den Fortschritt des Laufs remote überwachen. Die manuellen Steuerungsoptionen bieten die Möglichkeit, bei Bedarf mit dem Instrument zu interagieren. Guide Labware Setup (GLS) enthält benutzerspezifische Text- und grafische Setup-Anweisungen, z. B. Berechnungen der Reagenzmengen und schrittweise Anleitungen zur Vorbereitung der Reagenzien und zum Platzieren der Labware für den Aufbau der NGS-Bibliothek.

Merkmale der Biomek i7 Hybrid NGS-Workstation

Merkmale der Biomek i7 Hybrid NGS-Workstation

  • 300- oder 1200-µl-Multikanalkopf mit 1–300 µl bzw. 5–1200 µl Pipettierkapazität
  • Span-8-Pod mit festen Spitzen und Einwegspitzen
  • Selektive Tip-Aufnahme zur Überführung von anwenderspezifischen Proben-Arrays
  • Unabhängiger, 360˚ drehbarer Greifer mit versetzten Gliedern für optimalen Zugang zu dicht besetzen Decks
  • Hohe Deckkapazität mit 45 Positionen
  • Orbitalschüttler, Peltier-Elemente, Span-8- und 96-Kanal-Spitzenspülung für eine kontrollierte Probenbearbeitung
  • Optionaler On-Deck-Thermocycler
  • Optionale Einhausung

Merkmale der Biomek i5 NGS-Workstation

Merkmale der Biomek i5 NGS-Workstation

  • Span-8-Pod mit festen Spitzen und Einwegspitzen
  • Multikanal mit selektiver Tip-Aufnahme zur Überführung von anwenderspezifischen Proben-Arrays
  • Unabhängiger, 360˚ drehbarer Greifer mit versetzten Gliedern für optimalen Zugang zu dicht bestückten Decks
  • Hohe Deckkapazität mit 25 Positionen
  • Orbitalschüttler, Peltier-Elemente und Span-8-Spitzenspülung für eine kontrollierte Probenbearbeitung
  • Optionaler On-Deck-Thermocycler
  • Optionale Einhausung

Wählen Sie ein Modell

Part Number Product Name Power Requirements Listenpreis Kaufen
100-240 VAC, 50/60 Hz, 10 A

-

100-240 VAC, 10 A, 50/60 Hz

-

100-240 VAC, 10 A, 50/60 Hz

-

10 A, 100-240 VAC, 50/60 Hz

-

Other configurations are available. Request a quote or contact us for more information.

Specifications

Minimum Table Support Requirements 116.00|63.00|cm / 45.6692913385827|24.8031496062992|in
Pod and Tool Type 1μL - 300 μL 96-Channel head; 5 μL -1200 μL 96-Channel Head; 0.5 μL - 60 μL Multichannel-384 Head; Span-8 Pod
Operating System Windows® 10
Software SAMI EX scheduling software, Biomek PowerPack software, Biomek Method Launcher, DART 2.0 software, Biomek software
Display 22" controller screen
Autoclavable No
Item Specifications Referenced C23339

Technische Dokumente

Resources

  • Filter by:
Title Description
{749D68FB-4893-4B2D-BD6C-C662F0520F64}
{749D68FB-4893-4B2D-BD6C-C662F0520F64}
{442DF88C-CA7F-4B78-AF75-9D2B985534C0}
{442DF88C-CA7F-4B78-AF75-9D2B985534C0}
{442DF88C-CA7F-4B78-AF75-9D2B985534C0}
{442DF88C-CA7F-4B78-AF75-9D2B985534C0}
{B14306BD-BB46-4B27-BF3E-B11862085BC7}
{A7DF4F56-8AF9-4BF1-88BE-766AB73FBC6B}
{AF33FD8F-E2CB-4E94-92EE-BF22B9B575AA}
{A7DF4F56-8AF9-4BF1-88BE-766AB73FBC6B}
{442DF88C-CA7F-4B78-AF75-9D2B985534C0}
{9E29D7A5-B5EC-470A-A5C1-4EF9BFAE9959}
{9E29D7A5-B5EC-470A-A5C1-4EF9BFAE9959}
{442DF88C-CA7F-4B78-AF75-9D2B985534C0}
{442DF88C-CA7F-4B78-AF75-9D2B985534C0}
{442DF88C-CA7F-4B78-AF75-9D2B985534C0}
{442DF88C-CA7F-4B78-AF75-9D2B985534C0}
{C00ACFAF-8661-4DF6-8BA5-A7A099A7BA9C}
{442DF88C-CA7F-4B78-AF75-9D2B985534C0}
{442DF88C-CA7F-4B78-AF75-9D2B985534C0}
{442DF88C-CA7F-4B78-AF75-9D2B985534C0}
{442DF88C-CA7F-4B78-AF75-9D2B985534C0}
{442DF88C-CA7F-4B78-AF75-9D2B985534C0}
{442DF88C-CA7F-4B78-AF75-9D2B985534C0}
{442DF88C-CA7F-4B78-AF75-9D2B985534C0}
{442DF88C-CA7F-4B78-AF75-9D2B985534C0}
{442DF88C-CA7F-4B78-AF75-9D2B985534C0}
{442DF88C-CA7F-4B78-AF75-9D2B985534C0}
{C00ACFAF-8661-4DF6-8BA5-A7A099A7BA9C}
{C00ACFAF-8661-4DF6-8BA5-A7A099A7BA9C}
{442DF88C-CA7F-4B78-AF75-9D2B985534C0}
{442DF88C-CA7F-4B78-AF75-9D2B985534C0}
{9E29D7A5-B5EC-470A-A5C1-4EF9BFAE9959}
{442DF88C-CA7F-4B78-AF75-9D2B985534C0}