Ihre Vorteile

MET ONE R4500Einfach in andere Anlagenüberwachungssysteme zu integrieren

TDer MET ONE R4500 Remote-Luftpartikelzähler verwendet RS-232 Digital Pulse- oder RS-485-Modbus-Kommunikation für eine einfache Integration in Ihr bereits bestehendes Anlagenüberwachungssystem.

Flexibel für all Ihre Remote-Luftpartikelzähler-Anwendungen

Die Partikelzähl-Empfindlichkeit liegt zwischen 0,3 μm und 05 μm mit Durchflussraten von 0,1 cfm. Eine LED-Statusanzeige auf dem Gerät leuchtet bei Alarm auf und setzt ein Signal beim Konnektor. Die speicherresidente RS-485-Konfiguration programmiert die Zählzeit, die Haltezeit, die Alarmschwelle, die Alarmverzögerung und die Skalierung und wird durch Aus- und Wiedereinschalten des Geräts aufrechterhalten.

Einfache Installationsoptionen

Das kleine Edelstahlgehäuse ist mit den meisten Prozessumgebungen kompatibel. Es ist kein Ventilator zur Umleitung von Luftströmungen vorhanden, wodurch der MET ONE Luftpartikelzähler der Serie R4500 auch in der Nähe von empfindlichen Prozessbereichen aufgestellt werden kann.

Ihre Vorteile