Vi-CELL XR

Automatische Zellzählug, Zellkonzentrationsbestimmung und Vitalitätsanalyse

Das Vi-CELL XR kombiniert die manuelle Standard-Trypanblau-Methode zur Bestimmung der Zellvitalität und der Zellzahl mit modernster digitaler Bildtechnologie. Vom Ansaugen einiger µl Probenmenge über die Anfärbung der Zellsuspension bis hin zur Messung und Reinigung: alle Vorgänge erfolgen standardisiert und reproduzierbar. Ein Autosampler, der auch kontinuierlich nachgeladen werden kann, automatisiert die gesamte Probenvorbereitung. Anwendern, die sich mit Bioprozess-Monitoring befassen, ermöglicht das Vi-CELL XR Parameter wie z. B. die Wachstumsrate oder die Verdopplungszeit kontinuierlich zu verfolgen. Alternativ lässt sich das Vi-CELL XR auch in größere "Cell-Workstations" und andere automatisierte Lösungen integrieren. Das Vi-CELL XR ist 21 CFR Part 11 konform.

Vi-CELL XR Eigenschaften

Effiziente und schnelle Analyse von Zellzahl und Zellvitalität

  • Messbereich: 2 - 70 µm (Durchmesser)
  • Kameratyp/Auflösung: CCD / 0.68 µm/Pixel
  • Max. Bildanzahl: 100
  • Standardmesszeit: 150 Sekunden
  • Probenvolumen: 500 µl (bei 5*104 - 1*107 Zellen/ml)

Zellzählung mit automatischer Trypan-Blau-Methode

  • Zeitaufwändige und manuelle Analysen mittels Mikroskop entfallen
  • eine CCD-Kamera (0.68 µm/Pixel Auflösung) ermöglicht die Analyse von real über 15.000 Zellen
  • Analyse der Vitalität über spezifische „Zellmodelle“
  • während der Messung nachladbarer Autosampler für die automatische Probenabarbeitung

Software zur Messung von Bioprozessen

  • Darstellung von Anzahl-, Konzentration- und Grössenverteilung
  • Ermittlung der Zellvitalität (absolut, % und Zellen /ml)
  • Ermittlung der Aggregatsanzahl und Aggregatsverteilung
  • Darstellung und Ermittlung der Zirkularität
  • Wachstumsraten und Verdopplungszeit bei Bioprozessen

Validierung und Zertifizierung zur Einhaltung von Sicherheitsstandards

  • 21 CFR Part11 konform
  • Audit Trail und Passwortschutz
  • Sicherheitsstufen und elektronische Unterschrift
  • V-Check Programm für SQ, DQ, IQ, OQ

Explore Vi-Cell XR Models

Spezifikationstabelle

Item Specifications Referenced 383721

Content and Resources

Filter by:
Resource Type
The Particle Analyzers Advancing Life Science Research Scientists share how automated cell counting is revolutionizing research
Avoid the Pitfalls when Automating Cell Viability Counting for Biopharmaceutical Quality Control In this paper we show one example of how identifying viable cells by minimum diameter alone can introduce variability of circa 33% in the reported cell concentration. This paper describes how to avoid these common pitfalls when user is adopting a new automated method of cell counting.
Lentiviral Vector Production Technical Application Note Clone gene of interest into a modified Lentiviral vector with this production method protocol
Evaluation of an Automated Instrument for Viability and Concentration Measurements of Cryopreserved Hematopoietic Cells Authors: S. E. SZABO, S. L. MONROE, S. FIORINO, J. BITZAN, K. LOPER | The Sidney Kimmel Comprehensive Cancer Center, Johns Hopkins Hospital, Baltimore, Maryland; Beckman Coulter Miami, Florida, USA | Published 2004
Use of Beckman Coulter Reagents for Automated, Whole Blood, White Blood Cell Viability Measurements Authors: Stephen E. Szabo, Ph.D. | Sarah Monroe, B.S.| Beckman Coulter, Inc | Published 2004

Technische Dokumente