Avanti JXN-26

Unsere Lösung für das gut organisierte Labor

Die Avanti JXN-26 ist der neue Standard in der Kühlzentrifugation - und erfüllt mit Windows® basierter Software, großem Touchscreen und Netzwerkfähigkeit alle aktuellen Anforderungen für ein modernes Geräte- und Datenmanagement. Fernbedienung und -kontrolle ist von jedem im Netzwerk angebundenen PC und optional auch von Smart-Phones via MobileFuge app möglich. Nutzer, Geräte- und Datenmanagement kann bequem vom Büro aus erfolgen.

Für Multi-User-Umgebungen bietet die Avanti JXN-26 bis zu 50 individuelle Nutzerprofile, und auch für Dokumentation und GMP-Support ist gesorgt.

Die Avanti JXN-26 mit ihren max. 26.000 min-1 zentrifugiert Gefäße von 1,5ml bis zu einem Volumen von 6x1 Liter (mit dem JLA-8.1000 Rotor).Die Zentrifuge bietet Zentrifugalbeschleunigungen von bis zu 82.000 x g und ist kompatibel mir den existierenden J-Rotoren.

Neben der Zentrifugation aller gängigen Röhrchen und Flaschen könne auch Mikrotiterplatten, Filtrations-Kits oder DNA-Kits zentrifugiert werden.

Die Avanti JXN-26 arbeitet mit dem innovativen FRS-System (Friction Reduction System) und dem SR (Switched Reluctance) Antrieb und erreicht damit eine deutlich bessere Energiebilanz als vergleichbare Zentrifugen dieser Klasse. Die Zentrifuge besitzt ein zweistufiges Rotorsicherheitssystem für eine eindeutige Rotor-Sicherheitsidentifizierung.

Bei der Biosafe-Version - hier wird Rotorkammerluft über Sterilfilter gereinigt - ist bei dieser Zentrifuge exklusiv der Filter von außen zugänglich, was Filterwechsel stark vereinfacht.

Wähle ein Model

Tech Docs Part Number Product Name Max Speed Max g-Force Maximum BioSafe Listenpreis Kaufen
26,000 rpm
| to 81,700.00|x g
1.00|6.00|L
Yes

-

26,000 rpm
| to 81,700.00|x g
1.00|6.00|L
Yes

-

26,000 rpm
| to 81,700.00|x g
1.00|6.00|L
Yes

-

ERROR: Field "Maximum Speed" does not exist on this item

ERROR: Field "Maximum g-Force" does not exist on this item

1.00|4.00|L
Yes

-

26,000 rpm
| to 81,700.00|x g
1.00|6.00|L
Yes

-

26,000 rpm
| to 81,700.00|x g
1.00|4.00|L
Yes

-

Wichtigste Geräteparameter

  • max. Schwerefeld:  81.800 x g
  • max. Geschwindigkeit: 26.000 min-1
  • Max. Kapazität von 6.000 ml
  • Max. Wärmeabgabe von 1,5 kW (5.120 BTU / Stunde)
  • FCKW und FKW-freies Kühlsystem für Temperaturen von -10 °C – 40°C
  • Die Zentrifuge ist kompatibel mit allen Beckman Coulter J2- und Avanti J-Rotoren
  • Ausschwingrotoren, Festwinkelrotoren und Durchfluss/Zonal-Rotoren

Energieeffizienz und Nachhaltigkeit

  •  Patentiertes integriertes Unterdrucksystem (FRS- Friction Reduction System) für bessere Energieeffizienz ermöglicht eine um bis zu 50% bessere Energiebilanz im Vergleich mit anderen Zentrifugen dieser Klasse (1,5 KW , 5120 BTU / Stunde)
  • Patentierter SR-Induktionsantrieb (unter Lizenz von Switched Reluctance Drives Limited, UK)
  • Die Elektronik der Avanti JXN-26 ist frei von Blei und damit in Produktion und späterer Entsorgung umweltfreundlicher als herkömmliche Technologie
  • Das für das Gerätegehäuse verwendete Material hat einen hohen Anteil an recyceltem Material und macht eine Lackierung überflüssig – und leistet damit einen doppelten Beitrag zur Nachhaltigkeit.

Nutzer – Interface

  • 15“ Touch Screen - auch aus weiter Entfernung gut lesbares Display
  • Windows®-basierte Bediener-Software
  • Nutzersprachen wählbar (Englisch, Deutsch, Französisch und mehr………)
  • Simultane Anzeige von eingestellten und aktuellen Parametern
  • Wahlweise Eingabe von Rotor-Drehzahl oder w2t

 

Professionelles, einfach zu bedienendes Daten-Management – perfekt für GMP Umgebung

  • Automatische Speicherung der Laufparameter
  • Nutzer–Management mit 3 Ebenen (Administrator/Superuser/Anwender)
  • Integrierte Rotor-Bibliothek mit Rotor-History
  • Laufdiagramme

Netzwerkfähigkeit / Remote Monitoring und Fernsteuerung

  • Die Avanti JXN-26 ist vorbereitet für einen Anschluss an das lokale Ethernet – Schnittstelle, 2 USB-Ports
  • Direkter Anschluss von Netzwerkdruckern ist möglich
  • User, Geräte- und Datenmanagement, Remote – Monitoring und Fernsteuerung möglich von jeden Netzwerk-Computer
  • Remote Monitoring und Fernsteuerung auch Smartphones und Tablets (Apple® iOS und Android™) über MobileFuge app
  • Fehlermeldungen über e-mail und/oder SMS

„BioCertified“-Konzept für optimale biologische Sicherheit

  • Unser BioCertified-Konzept umfasst in der Gesamtheit die 3 Ebenen für die biologische Sicherheit : die Zentrifuge – die Rotoren – die Labware
  • Rotoren besitzen spezielle Verschlußsysteme (z.B. Dual-Locking Lid)
  • Spezielle für BioCertified entwickelte Labware, wie Aerosol-Kannister oder Deckel
  • Option für Ausrüstung mit Steril-Filtern
  • Entsprechend der DIN EN 61010-2-020 sind alle mit dem Prädikat „ BioCertified“ versehenen Produkte durch eine externe Agentur geprüft worden

Wichtige Applikationen

  • Hochdurchsatz-Pelletierung in Produktionsumgebung
  • Zellen: Pelletierung und Dichtegradiententrennung von Bakterien und Säugerzellen (auch Blutzellen)
  • Zelluläre Bestandteile: Pelletierung und Trennung von Mitochondrien, Ribosomen, Polysomen oder Zellkernen (u.ä.)
  • Virus: Pelletierung, Dichtegradiententrennung oder PEG-Fällungen
  • Nukleinsäuren: Pelletierung / Fällungen, Minipreps

Spezifikationstabelle

BioSafe Yes
Acceleration 11 acceleration profiles
Deceleration 12 profiles
Speed Control ±|10.00|rpm of set speed or 0.1%, whichever is greater
Timed Run Up to 99 hrs, 59 mins
Max Capacity Volume Range 1.00|6.00|L
Temperature Control ± 2|°C of set temperature after equilibration
Temperature Range(s) 10°C - 40°C in 1 degree increments

Dokumentation

  • Filter by:
Title Description
{A7DF4F56-8AF9-4BF1-88BE-766AB73FBC6B}
{A7DF4F56-8AF9-4BF1-88BE-766AB73FBC6B}
{A7DF4F56-8AF9-4BF1-88BE-766AB73FBC6B}
{A7DF4F56-8AF9-4BF1-88BE-766AB73FBC6B}
{442DF88C-CA7F-4B78-AF75-9D2B985534C0}
{442DF88C-CA7F-4B78-AF75-9D2B985534C0}
{442DF88C-CA7F-4B78-AF75-9D2B985534C0}
{442DF88C-CA7F-4B78-AF75-9D2B985534C0}
{442DF88C-CA7F-4B78-AF75-9D2B985534C0}|{279C6CA2-9797-4CFE-9CAA-5EAFAC29B60D}|{749D68FB-4893-4B2D-BD6C-C662F0520F64}
{749D68FB-4893-4B2D-BD6C-C662F0520F64}
{749D68FB-4893-4B2D-BD6C-C662F0520F64}
{A7DF4F56-8AF9-4BF1-88BE-766AB73FBC6B}
{09716D8B-E53F-42B0-9706-F0EC865854D2}

Technische Dokumente