Kaluza-Funktionen

Der Kaluza-Unterschied

Die Kaluza Analysis-Software ist eine eigenständige Durchflusszytometrie-Analysesoftware, die für die Arbeit mit aus Durchflusszytometern stammenden *.fcs- und *.lmd-Dateien entwickelt wurde. Diese Software enthält erweiterte Funktionen wie die Verarbeitung von mehrfarbigen Dateien mit bis zu 20 Millionen Ereignissen in Echtzeit,und bietet eine analytische Geschwindigkeit, die signifikant schneller ist als bei anderer kommerziell verfügbarer Software.

Forscher auf dem Gebiet regulatorischer T-Zellen, NK-Zell-Subpopulationen und mesenchymaler Stammzellen konzentrieren sich auf die Analyse des Differenzierungsstadiums und auf die Funktion sehr kleiner Subpopulationen von Zellen. Datendateien von mehreren Millionen Ereignissen oder mehr sind für statistisch signifikante Ergebnisse erforderlich. Kaluza Analysis ermöglicht Forschern in diesen Bereichen, ihre High-Content-Durchflusszytometrie-Dateien mit sehr hoher Geschwindigkeitunter Beibehaltung einer intuitiven, benutzerfreundlichen Oberfläche auszuwerten.

Analyse

Um Ihr Protocol (Protokoll) anzupassen, bietet Kaluza Analysis eine vielfältige Auswahl von Plot- und Tabellentypen, die jeweils für eine optimale Datendarstellung optimiert werden können.
Plot Type (Plottyp)  Gates  Statistiken erstellen  Kompensation 
• Histogramme
• Punkt-Plots
• Tree-Plots
Radar-Plots
• Density-Plots
• Contour-Plots
• Overlay-Plots
• Comparison-Plots
• Cell Cycle-Analyse-Plots
• Add All Plots 
• Linear- und Divider-Gates
• Quadrant/Staggered Quadrant-Gates
• Hinged Quadrant-Gates
• Polygon-Gates
• Rectangle-Gates
• Ellipse-Gates
• Boolean-Gates
• Auto Gates
• Anzeigen von gegateten Populationen als „Rare Events“
• Gate-Logik anzeigen
• Anzahl
• % Gesamt
• % Gegated
• % Grandparent (% in über-übergeordneten Gates)
• Median
• Arithmetischer Mittelwert
• Modus
• Standardabweichung (SA)
• Variationskoeffizient (VK)
• HPCV (Half Peak of Coefficient of Variation, Half-Peak-Variationskoeffizient, HPVK) 
• Anpassung der Kompensation
• Speichern einer „Compensation“ (Kompensation)-Datei
• Importieren einer „Compensation“-Datei
• Zurücksetzen von Werten für das Spillover und den Autofluoreszenzvektor
• Einbeziehen der Autofluoreszenz 

Berichtgenerator

Sehen Sie, wie ein Benutzer Vorlagen mit erweiterten Analyse-Tools entworfen hat, um die Analyse samt Berichterstellung zu rationalisieren und sie auf eine der GLP-Praxis (Good Laboratory Practice) entsprechenden Art und Weise durchzuführen.

Ein lehrreiches Webinar-Video zur Durchflusszytometrie-Datenanalyse

Vier einfache Bedienfelder

Dank einer effizienten Raumnutzung sind alle Funktionen mit wenigen Klicks zugänglich.  Arbeiten Sie mit mehreren Dateien, mehreren Plots und Abbildungen, mehreren Berichten, ohne mehrere Fenster im Auge behalten zu müssen.

Kaluza Analysis-Bedienfelder

1. Analyse-Liste  Verfolgen Sie alle Ihre Dateien, einschließlich Datendateien (*.fcs oder *.lmd), Protokollen, Composite-Dateien oder Analysedateien. Sie können Daten einfach per Drag&Drop öffnen, neu anordnen oder für Protokolle anwenden. Aktive Dateien werden hervorgehoben dargestellt und ein Stern kennzeichnet nicht gespeicherte Arbeit. 

2. Attributes Pane (Attribute-Feld)
Schneller Zugriff zum Anzeigen und Bearbeiten von Parameterinformationen, Kompensation, Farbpräzedenz und Protokolloptionen. Sie können die Fensterbereiche einklappen, um den Analysebereich zu maximieren. 

3. Arbeitsbereich
Verwenden Sie das Menüband, um Plots und Tabellen zu erstellen, fügen Sie Gates hinzu, einschließlich Auto-Gates, Anmerkungen und passen Sie die Kompensation an. Fügen Sie zusätzliche Blätter oder Berichte hinzu, während Sie Ihre Daten untersuchen. Verschieben Sie Ihre Plots per Drag&Drop und verwenden Sie das Zoom-Werkzeug, um die im Arbeitsbereich angezeigten Plots zu verwalten. 

4. Symbolleiste
Über die Anwendungstaste können Sie auf Stapelverarbeitung, QK-Bericht, Plugin-Verwaltung sowie Funktionen wie Öffnen, Speichern und Exportieren zugreifen. Die Schnell-Symbolleiste enthält die unbegrenzten Funktionen zum Rückgängigmachen und Wiederherstellen. Und über die Information und Hilfe erhalten Sie Zugriff auf detaillierte Informationen einschließlich der vollständigen Gebrauchsanweisung.

Einfach mit der rechten Maustaste anklicken

Im Zentrum der Philosophie von Kaluza steht das Konzept, dass alles, was Sie benötigen, mit einem Rechtsklick zur Verfügung steht. Kontext-spezifische radiale Menüs stellen die benötigten Tools zur Verfügung, wo und wann Sie sie benötigen.


Kontextspezifische Radialmenüs der Kaluza Analysis-Software
Kontextspezifische Radialmenüs der Kaluza Analysis-Software